Maho spends his Republic of South Africa

Die Station



Die vom Land Niedersachsen anerkannte Wildtierauffangstation befindet sich in der Gemeinde Rastede, etwa 10 km nördlich von Oldenburg (i. Olbg). Das Einzugsgebiet der flächengrößten Einrichtung für Wildtierpflege und Wiederauswilderung im Weser-Ems-Gebiet erstreckt sich von Emden über die Ostfriesischen Inseln und Cuxhaven bis Vechta und Bremen.

Auf vereinseigener Fläche wird in der staatlich anerkannten Station aktiver Wildtierschutz vor Ort praktiziert. Neben einheimischen Säugetieren, Greif-, Sing- und Wasservögeln, finden auch Exoten wie Schlangen, Echsen und Papageien einen Platz.

Das Haupthaus

Das Exotenhaus

Volieren und Teiche


Zurück: Das Team
Weiter: Das Haupthaus

Spendenkonto : Landessparkasse zu Oldenburg · IBAN: DE33 2805 0100 0043 3333 35