Maho spends his Republic of South Africa

Das Exotenhaus

Im September 2009 wurde das heutige Exotenhaus eingeweiht. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie Bilder der fertigen Innenräume. Hier finden sie Bilder vom Umbau des alten Stalls in ein vorübergehendes Zuhause für Reptilien, Papageien und exotische Kleinsäuger. 


Im Exotenhaus befinden sich:

- Futterküche zum Zubereiten des Tierfutters und zum Abwaschen der Näpfe

- Quarantäre - zwei getrennte Quarantäneräume mit Schleuse

- Papageienvolieren - drei Volieren mit Innen- und Außenbereich

- Gifttierraum mit Schleuse - bisher nur für den Fall der Fälle!

- Kaimanbecken

- Reptilienraum mit einer Terrarienwand

- 9 Exotenräume im Obergeschoß - für große Schlangen, Echsen und Schildkröten, bis hin zu kleinen Affen


Außen:


Flur UG:


Flur OG:


Futterküche:


Einer der Quarantäneräume:

Kaimanbecken:


Terrarienwand:


Eine der Papageienvolieren Innen:


Einer der Exotenräume im Obergeschoss (Köhlerschildkröten):


Spendenkonto : Landessparkasse zu Oldenburg · IBAN: DE33 2805 0100 0043 3333 35