Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)


Erstmals wurde im Jahr 2003/2004 ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in der Wildtierauffangstation Rastede durchgeführt.

Mit unseren diesjährigen FÖJlerinnen Paula Frankenberger und Edda Gruben ist 2017/18 bereits das fünfzehnte Jahr, in dem wir am FÖJ teilnehmen. Da weitere vier Jahre doppelt belegt waren hatten wir mittlerweile 19 Absolventinnen und Absolventen des FÖJs, mit denen wir durchweg positive Erfahrungen gemacht haben.

Sehr positiv war auch dieses Jahr wieder das hohe Bewerbungsaufkommen. Mit 118 Bewerbungen im ersten Durchlauf, ist die Wildtierauffangstation Rastede die Einsatzstellen in Niedersachsen mit den meisten Anfragen, wovon ein Großteil aus anderen Bundesländern stammt.


Bewerbung

Bei Interesse an einem FÖJ in unserer Wildtierauffangstation bitte direkt über die Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz (NNA) bewerben. Dort sind auch alle weiteren Informationen zur Bewerbung zu finden.

Die Bewerbungsfrist läuft von Anfang Januar bis zum 28. Februar und die Bewerbungen sind online unter dem oben markierten Link einzureichen. Um unseren vielen Bewerbern Chancengleichheit zu gewähren, werden die Bewerbungen erst Anfang März von der NNA an uns weitergeleitet. Aus diesem Grund werden auch Bewerbungen, die im Januar und Februar direkt an uns geschickt werden, nicht berücksichtigt.
Bitte denkt an die Angabe einer aktuellen Email-Adresse und Telefonnummer, damit wir unkompliziert und spontan mit euch in Kontakt treten können. Aufgrund des sehr hohen Bewerbungsaufkommens kann es einige Wochen dauern, bis ihr eine Rückmeldung erhaltet.